Eternity - Poseidon, 2017

 

Eternity - PoseidonDieses Kunstwerk von Xu Zhen beruht auf einer Bronzestatue von Artemision. Diese Statue aus dem Jahr 460 vor Christus wurde in einem römischen Schiffswrack auf dem Meeresboden in der Nähe des Caps von Artemision vor der griechischen Küste gefunden. Bis heute ist nicht klar, ob die Statue Poseidon, den Gott der See, oder Zeus, den Gott des Himmels, darstellt. Xu Zhen kopiert das jahrhundertealte Werk und brachte eine Reihe von Pekingenten, einer chinesischen Spezialität, auf den Armen der Statue an. Die Pekingente wurde im vierzehnten Jahrhundert bekannt, als dieses Gericht zur Lieblingsspeise am chinesischen kaiserlichen Hof wurde. Seither ist es ein nationales Symbol, welches die chinesische Kultur auf diplomatischen Essen vertritt.

Xu Zhen vermischt in seinem Werk zwei Elemente jeweils aus der westlichen und der östlichen Kultur. Er erkennt, dass es im Leben eine gewisse Zurückhaltung im Austausch zwischen China und Europa gibt, die durch kulturelle Vorurteile und die Tatsache, dass jeder die Geschichte auf seine Weise auslegt, verursacht werden. Xu Zhen denkt über die Entwicklung einer Kultur und Gesellschaft nach, die auf der Mythologie beruht, und hält fest, dass historische Interpretationen nicht so wesentlich sind wie oft angenommen wird. Die Tatsache, dass wir noch immer nicht wissen, ob diese Statue jetzt Zeus oder Poseidon darstellt, ist nur ein Beweis, dass die Weise, wie wir unsere eigene Kultur verstehen, sich immer ändern kann. Dieses Werk gehört zu der The Eternity Series, einer Sammlung von Statuen, in denen die östlichen und westlichen historischen Kunstobjekte bunt vermischt werden.

 

 


Xu Zhen (produced by MadeIn Company) 

°1977 ChinaXu Zhen, founder of MadeIn Company
Xu Zhen ist ein chinesischer Künstler. 2009 gründete er zusammen mit einer Gruppe Mitarbeiter die 'MadeIn Company', ein Produktionsbetrieb für zeitgenössische Kunst, der sich auf das ‘Made in China’ beruft. 2013 führt die MadeIn Company 'Xu Zhen' als Handelsmarke ein (produced by MadeIn Company, bei uns vertreten durch die Galerie Waldburger Wouters) mit Solo-Ausstellungen im Sichuan Fine Arts Institute, Chongqing, China (2016), im Witte de With Art Centre, Rotterdam, Niederlande (2015) und im Long Museum, Shanghai, China (2015). Xu Zhen (produced by MadeIn Company) nahm unter anderem teil an den Gruppen-Ausstellungen Turning Point: Contemporary Art in China since 2000, Minsheng Art Museum, Shanghai, China (2016), The Future Is Already Here – It’s Just Not Evenly Distributed, 20th Sydney Biennale, Sydney, Australien (2016) und How To Gather, 6th Moscow Biennial, Moskau, Russland (2015).


Wo?

Deich auf Höhe von Prinses Josephinelaan, De Haan

  • Haltestelle der Küstenstraßenbahn: De Haan Waterkasteellaan
  • Radknotenpunkt: 6 
  • Wanderknotenpunkt: 54

 

Laden Sie sich kostenlos die Beaufort Übersichtskarte, bestellen Sie sich 
die karte im Webshop, oder kommen Sie in ein Infobüro des Fremdenverkehrsamt der Küste, wo Sie die Karte erhalten.